Tel.: +49 (0)201 / 9596 8408 | E-Mail

Social Media Agentur, Strategie, Marketing & mehr…

Zum Weihnachtsfest soll’s Hightech sein – Tablet-PCs belegen ersten Platz der Wunschliste

Der diesjährige Wunschzettel der Deutschen ist prall gefüllt mit Hightech-Geräten, allen voran Smartphones und Tablets. Fast jeder vierte Bundesbürger möchte ein Smartphone oder einen Tablet-Computer verschenken oder plant die Anschaffung eines solchen Gerätes rund um die Weihnachtstage. Das besagt das represäntative Ergebnis einer Umfrage des Hightech-Verbandes Bitkom.

  1. 70 Prozent der Deutschen kaufen Hightech zu Weihnachten
  2. Smartphones und Tablet Computer sind am begehrtesten
  3. Erstmals dabei sind Smartwatches

Zur Methodik: Das Meinungsforschungsinstitut Aris hat 1350 Bürger ab 14 Jahren zu den beliebtesten Hightech Geschenken in Deutschland representativ befragt.

Viele Hightech-Weihnachtsgeschenke in den Top-10 der Wunschliste - Grafik BITKOM

Hightech-Weihnachtsgeschenke in den Top-10 der Wunschliste – Grafik: BITKOM Research 2013

Bereits 2012 waren Tablet-PCs und Smartphones ganz oben auf dem Wunschzettel der Deutschen, doch so hoch wie dieses Jahr war die Nachfrage noch nie. Begünstigt wird der „Boom“ dadurch, dass Tablets immer kleiner und günstiger werden. Einige Modelle sind bereits für unter 100 Euro zu haben.

In Deutschland planen 70 Prozent der Bürger Computer, Unterhaltungselektronik, Smartphones und Co. zu verschenken oder sich selbst zuzulegen. Bei den Jüngeren (14 – 29 Jährigen) sind es sogar 78 Prozent. Im vergangen Jahr lag dieser Wunsch oder die Planungen bei nur 62 Prozent der Bundesbürger und im Jahr 2009 bei sogar nur 40 Prozent.

Auf Platz 3 im Hightech-Ranking liegen Flachbildfernseher mit 13 Prozent. Ebenso heiß begeehrt sind E-Book-Reader (12 Prozent) und Spielkonsolen (10 Prozent), welche sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit erfreuen. Die neuen Smartwatches liegen mit 9 Prozent erstmals im Top-Ten-Ranking der Weihnachtswünsche. Diese Uhren lassen sich in der Regel kabellos mit Smartphones verbinden und empfangen eingehende Anrufe , SMS oder E-mails, so dass das Smartphone in der Hosentasche bleiben kann.

Diese Beiträge könnten sie auch interessieren:

>>>Somebody – Eine App wird zur Gesellschaftskritik
>>>Mobile Wallets: riskante Bequemlichkeit oder die Zukunft des Einkaufend?

Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Neue Website, Team-Ausbau und weitere Kooperationspartner

Der diesjährige Wunschzettel der Deutschen ist prall gefüllt mit Hightech-Geräten, allen voran Smartphones und Tablets. Fast jeder vierte Bundesbürger möchte ein Smartphone oder einen Tablet-Computer verschenken oder plant die Anschaffung eines solchen Gerätes rund um die Weihnachtstage. Das besagt das represäntative Ergebnis einer Umfrage des Hightech-Verbandes Bitkom.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Top