Tel.: +49 (0)201 / 9596 8408 | E-Mail

Social Media Agentur, Strategie, Marketing & mehr…

TechStage: Heise startet Blog für Mobile-News

TechStage - Mobile-Blog des Heise Zeitschriften Verlag

Der Heise Zeitschriften Verlag hat mit TechStage seinen jüngsten Online-Ableger vorgestellt. Das neue Tech-Blog hat sich gänzlich der Themenwelt mobiler Endgeräte wie Tablets und Smartphones verschrieben. Neben multimedialen Inhalten wollen die Köpfe hinter TechStage insbesondere mit einer lebendigen Community punkten. Die beschränkt sich derzeit aber noch auf Kommentare.

TechStage - Mobile-Blog des Heise Zeitschriften Verlag

TechStage: Das neue Blog zu Mobile-Themen vom Heise Zeitschriften Verlag (Pressefoto)

Noch ein Tech-Blog

Seit vergangener Woche ist die deutsche Tech-Gemeinde um ein Blog zu Mobile-Themen reicher. Kein Geringerer als der renommierte Heise Zeitschriften Verlag fordert nun auch sein Stück vom Kuchen der wissenshungrigen und stetig wachsenden Anhängerschaft mobiler Endgeräte.

Verwundern sollte daher weniger der Schritt an sich, als der späte Zeitpunkt dafür. Denn Blogs, die sich mit Tablets, Smartphones und allem was dazugehört beschäftigen, gibt es bereits zu Genüge. Die Frage lautet also, was TechStage vom Rest dieser Blogs wie Mobiflip, Giga, AndroidPit oder Apfelpage abhebt.

Großer Name, höhere Qualitätsansprüche

Zum einen wäre da der große Name Heise, der – wenngleich TechStage sich mit diesem Aushängeschild auch vornehm zurückhält – immerhin für einen gewissen journalistischen Qualitätsanspruch steht, den man bei vielen anderen Blogs doch allzu häufig vermisst.

Um dem gerecht zu werden, hat Heise bei dem Team um Chefredakteur Jörg Wirtgen (c’t) und den leitenden Redakteuren Daniel Schräder (ehem. CNET) sowie Fabien Röhlinger (ehem. AndroidPit) auf Leute gesetzt, die bereits ausreichend Schreiberfahrung mit Tech-Themen gesammelt haben.

Customized Blog mit einem Klick

Ein weiterer Punkt ist die Beschränkung auf reine Mobile-Themen, zugleich aber die Behandlung verschiedener Mobile-Plattformen. Während große Portale meist alles aus dem IT-Bereich bieten, beschränken Blogs sich in der Regel entweder auf iOS- oder Android-Inhalte. Ausnahmen wie Mobiflip bestätigen diese.

Um dennoch zu vermeiden, dass Apple-Interessierte von Android-Themen gelangweilt werden, lassen sich diese mit einem Klick komplett abhaken. Mit sochen getrennten Bereichen verfährt zwar beispielsweise auch Giga, aber der „Weltentrenner“ von TechStage ist nicht nur eleganter, sondern wird auch vom Browser für spätere Besuche gemerkt.

Schwerpunkt Multimedia und Community

Zudem will TechStage verstärkt auf usernahe und unterhaltsame Multimedia-Inhalte setzen – was ebenfalls von vielen Blogs vernachlässigt wird. Die bereits über 80 Videos und 1.600 Abonnenten auf dem eigenen YouTube-Kanal belegen, dass es den Redakteuren mit diesem Vorhaben ernst ist.

Welches Versprechen bislang jedoch nur halb eingehalten wurde, ist die starke Fokussierung auf die Community. Diese findet während der noch laufenden Beta-Phase nur in Form von Kommentaren statt – wenn auch bereits rege und mit offenem Feedback durch die Redakteure. Ein Forum soll später folgen.

Was sonst noch zu sagen bleibt

Insgesamt macht die Seite bis dato einen aufgeräumten und nutzerfreundlichen Eindruck und glänzt hier und da bereits mit einigen optischen Features. Lediglich die Bildauswahl liegt häufig – auch für ein Blog und auch für Technik-Themen – häufig an der farblichen Schmerzgrenze. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Blog und insbesondere die Community weiter entwickelt.

Diese Beiträge könnten sie auch interessieren:

>>>Diffamierende Kommentare – Trübe Signale aus Straßburg
>>>EuGH Urteil: Wie das Internet zum Vergessen gezwungen wird

Bildrechte: Heise Zeitschriften Verlag

Pressemitteilung

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Neue Website, Team-Ausbau und weitere Kooperationspartner

Der Heise Zeitschriften Verlag hat mit TechStage seinen jüngsten Online-Ableger vorgestellt. Das neue Tech-Blog hat sich gänzlich der Themenwelt mobiler Endgeräte wie Tablets und Smartphones verschrieben. Neben multimedialen Inhalten wollen die Köpfe hinter TechStage insbesondere mit einer lebendigen Community punkten. Die beschränkt sich derzeit aber noch auf Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Top