Schon seit einigen Tagen erstrahlt Facebook in neuem Glanz. Während User in der Anfangszeit noch kurzzeitig zum alten Design wechseln konnten, muss sich nun jeder an den neuen Look gewöhnen. Und der sieht nicht nur gut aus, sondern bringt auch neue Funktionen mit sich. Wir zeigen in 4 kleinen Tutorials, wie ihr euch nach dem Facebook-Relaunch blitzschnell wieder zurechtfindet.

1. Der Facebook-Nachtmodus

Seit dem Relaunch können wir Facebook auf dem Desktop endlich im schnieken, dunklen Design verwenden. Mobil funktioniert das bislang nur in der Messenger-App. Bis es den Nachtmodus auch für die Facebook-App gibt, zeigen wir euch schon mal, wie ihr ihn am Desktop ein- und ausschaltet.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

2. Videochat mit Messenger-Rooms

Gerade in Zeiten von Lockdowns und Home Office greifen wir vermehrt auf Videoanrufe und -konferenzen zurück. Zu den bekanntesten Diensten wie Skype, Zoom und Hangouts will sich seit dem Relaunch auch Facebook gesellen. Mit der neuen Rooms-Funktion können Videoanrufe mit einer oder mehreren Personen gestartet werden. Dazu braucht das Gegenüber nicht einmal ein Facebook-Konto. Und so einfach geht’s:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

3. Alte Beiträge verwalten

„Schau dir diese Erinnerung von vor 8 Jahren an“! Oh Gott, bitte nicht. Facebook erinnert uns beinahe täglich an unsere Jugendsünden und Posts, die wir damals für total witzig und frech hielten. Heute wäre es vielen eher unangenehm, wenn die Welt das sehen würde. Um nicht einen ganzen Tag damit zu verbringen, unsere Chronik nach den Peinlichkeiten der letzten Jahre zu durchforsten, gibt es seit dem Facebook-Relaunch eine schnellere Lösung: die Funktion „Beiträge verwalten“. Hier können wir jetzt mehrere Posts auf einmal löschen oder Änderungen an den Privatsphäre-Einstellungen vornehmen. Wir zeigen euch, wie:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

4. Mobilvorschau auf dem Desktop sehen

Ihr nutzt Facebook regelmäßig vom Laptop aus, um Veranstaltungen, Gruppen oder Seiten zu erstellen? Knapp 80 % aller Facebook-User nutzten die Plattform im Juli dieses Jahres ausschließlich vom Smartphone aus. Durch das umgedrehte Seitenverhältnis ist die Darstellung eurer Inhalte auf dem Smartphone natürlich anders als auf dem Desktop. Um nicht dauernd zwischen den Geräten wechseln zu müssen, zeigt Facebook jetzt auch beim Erstellen neuer Inhalte am Desktop, wie diese am Ende mobil aussehen werden. So seht ihr die Vorschau:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wir hoffen, wir konnten euch helfen, euch nach dem Relaunch im neuen Facebook-Design ein wenig besser zurecht zu finden. Falls ihr auf der Suche nach weiteren Tipps seid, schaut doch mal in unserem Blogbeitrag zum Thema „Instagram-Tipps“ vorbei! Außerdem findet ihr hier alles, was ihr zum Thema Cookies auf Websites wissen müsst.

Artikelbild: Canva

Netzwelt Tipps & Tricks Tutorials

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.