Kleiner Tweet – große Wirkung: Messenger Gigant WhatsApp hat über Nacht angekündigt, dass man ungelesene Chat-Nachrichten ab sofort rund zwei Tage lang löschen kann.

Mit der aktualisierten Version der Funktion „Löschen für alle“ geht WhatsApp weit über das bisherige Zeitfenster hinaus. Bislang konnten Nutzer rund eine Stunde und 8 Minuten lang ungelesene Chat-Nachrichten zurückholen. Die Funktion selbst war bereits 2017 eingeführt worden und dürfte so manchem User aus der Patsche geholfen haben. Eine pikante Chat-Nachricht an den falschen Adressaten gesendet? Bilder an die Arbeitskollegin statt der Omi geschickt? Ähnliches dürfte wohl jedem User schon mal passiert sein. Gut also, dass es diese Möglichkeit gibt.

WhatsApp Nachrichten löschen: Zeitfenster auf über zwei Tage vergrößert

WhatsApp-Tweet zu aktualisierter Funktion (Screenshot).

Jetzt ist die „Oh, shit!“-Funktion also aufgerüstet worden. Genau 2 Tage und 12 Stunden ist es nun möglich, das Ungewollte ungeschehen zu machen. Zur Erinnerung: Um in einem WhatsApp-Chat eine ungelesene Nachricht wieder für sich selbst oder für alle zu löschen, drückt man so lange auf die Nachricht, bis ein Menü mit dem Mülleimer erscheint (Android). Wenn man diesen antippt, kann man dann „Für mich löschen“ oder „Für alle löschen“ auswählen. Nach den 2 Tagen und 12 Stunden kann man Nachrichten dann nur noch für sich selbst aus einem Chat entfernen.

Auch 7 Tage waren im Gespräch

Der neue Zeitrahmen wurde schon eine Weile in einer Beta-Version der App getestet. Dabei war sogar davon die Rede, dass man Nachrichten bis zu 7 Tage lang löschen können sollte. Davon hat aber der beliebte Messenger offenbar aus Datenschutzgründen schnell wieder Abstand genommen.

Hier eine kleine Übersicht der zuletzt ebenfalls gepimpten Funktionen:

• Die Zahl der Emojis, mit denen man auf eine Nachricht reagieren kann, wurde stark erhöht.
• Man kann heute bis zu 512 Mitglieder in eine Gruppe einladen.
• Medien können bis zu einer Größe von 2 GB versendet werden.
• Bei Gruppenunterhaltungen kann man Teilnehmer stummschalten und direkte Nachrichten an andere Teilnehmer senden.

Mobile Netzwelt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.