Tel.: +49 (0)201 / 9596 8408 | E-Mail

Social Media Agentur, Strategie, Marketing & mehr…

Google+ Schließung – Wichtige Termine für Nutzer, Communitys und Blogger

Lange ließ Google seine Nutzer darüber im Unklaren, wie es nun mit Google+ weiter geht. Nun geht es doch schneller als gedacht und bereits Anfang Februar leitet Google die ersten Schritte für die Schließung ihres sozialen Netzwerks ein. Wir haben die Termine zur schnellen Übersicht zusammengefasst. Wer eine Blogger-Seite hat, muss bereits bis Montag dem 4.Februar aktiv geworden sein.

Google+ Zeitplan – spät und hastig

Nachdem Google zunächst gar keine Angaben zum weitern Vorgehen in der Causa G+ gemacht hatte, überraschte der Konzern im Dezember mit einem vorgezogenen Shutdown. Statt im August 2019, wie anfangs vermeldet, soll bereits im April der letzte Vorhang fallen. Nun hat sich Google in einem recht versteckten Support-Board gemeldet und die genauen Termine der nächsten Schritte verkündet. Zur allgemeinen Enttäuschung müssen Nutzer und Admins jetzt rasch reagieren, denn die ersten Maßnahmen sind bereits für den 4.Februar angekündigt.

Die Roadmap

  • 4. Februar und 7. März

Für alle, die Google+ für Kommentare auf den eigenen oder externen Websites genutzt haben, gilt: Diese Funktion wird zum 4. Februar aus Blogger und bis zum 7. März auch von den anderen Websites entfernt. Ab dem 2. April werden dann alle Google+ Kommentare gelöscht.

  • 4. Februar

Auch wenn die offizielle Schließung erst für April angekündigt ist, können ab dem 4. Februar keine neuen Profile, Seiten, Communitys oder Veranstaltungen mehr erstellt werden.

Auch alle Anmeldungen über die Google+ Log-in-Schaltfläche (Websites und Apps) gehört der kommenden Woche der Vergangenheit an. Via normalem Google-Log-In soll man jedoch noch in sein Konto kommen.

  • Ab März

Inhabern und Moderatoren von Google+ Communitys wird geraten, die Inhalte der Communities zu sichern. Spätestens ab Anfang März werden die Inhalte dann zum Download zur Verfügung stehen. Die umfassen dann den Autor, Texte und Fotos der verschiedenen Community-Beiträge.

  • 7. März

Für Entwickler ist der 7. März die Deadline. Dann wird die Google+ API geschlossen. Weitere Infos gibt es <<hier>>.

  • 2. April

Am 2. April soll dann endgültig Schluss sein. Konten und alle Inhalte (Fotos/Videos) werden dann sukzessive gelöscht.

G Suite

Für Kunden von G Suite soll sich zunächst nichts ändern. Für 2019 haben Google jedoch schon Updates für das Design und die Funktionen des Dienstes angekündigt.

 

Artikelbild: Socialmediakonzepte.de

Tags: ,

Ähnliche Beiträge

Neue Website, Team-Ausbau und weitere Kooperationspartner

Lange ließ Google seine Nutzer darüber im Unklaren, wie es nun mit Google+ weiter geht. Nun geht es doch schneller als gedacht und bereits Anfang Februar leitet Google die ersten Schritte für die Schließung ihres sozialen Netzwerks ein. Wir haben die Termine zur schnellen Übersicht zusammengefasst. Wer eine Blogger-Seite hat, muss bereits bis Montag dem 4.Februar aktiv geworden sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Top