Tel.: +49 (0)201 / 9596 8408 | E-Mail

Social Media Agentur, Strategie, Marketing, PR und mehr…

Totgesagte leben länger – Monatsrückblick September

2012-Blog-September

Myspace is dead? Weit gefehlt. Das Musiknetzwerk steht wieder in den Startlöchern. Was war sonst im September? Der Monatsrückblick aus der Welt des Netzes.

Klassiker mit Facelift – MySpace is dead? Weit gefehlt: Auch wenn es nach und nach immer weiter ins Abseits geriet – so ganz tot war das Social Media Urgestein nie. Nun wird an einem Relaunch gearbeitet, um mit New MySpace wieder ins Rennen zu gehen.

Browserpanne – Dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik die Nutzung alternativer Browser empfahl, hatte einen peilichen Grund: Eine Sicherheitslücke im Internet Explorer war so gravierend, dass von der Nutzung erst mal abgesehen werden sollte. Das Schließen dauerte Tage – und unbekannt war dieses Leck im Hause MS auch nicht.

Old Spice Muscle Music – Rasierwasser lässt die Muskeln spielen: Dass sich der Hersteller des alten Gewürzes auf virale Kampagnen versteht, ist bekannt. Für das neue Projekt stand Terry Crews zur Verfügung und ließ sich sehr musikalisch verkabeln (zum interaktiven Clip).

Kickstarter macht Nägel mit Köpfen – Ein Crowdfunding-Portal verdient nur an erfolgreichen Projekten. Dass unrealistische, nicht durchdachte Projekte dabei nur stören, leuchtet ein. Kickstarter haben daher die Bedingungen verschärft – bessere Aufklärung und keine Render-Pics mehr.

Apples Uhr geht nach dem Bahnhof – Die Uhr des iOS 6 entspricht dem Design der Bahnhofsuhr der Schweizerischen Bundesbahn. Die Schweizer sind nicht amused und klagen. Mittlerweil ist der Streit beigelegt – und Apple zahlen für den Design-Klau.

Bestes Katzenvideo – Jetzt haben wir Klarheit: „Henri 2, Paw de Deux“ ist das beste Katzenvideo im Netz. Na ja!

Manipulation bei Wikipedia – Zwei hohe Mitarbeiter des Online-Lexikons haben Einträge im Sinne zahlender Kunden verändert. Der Skandal ist, dass die Eingriffe von Wikipedia-Mitarbeitern begangen wurden – neu sind solche Eingriffe jedoch nicht.

Google taucht ab – Während man bei Apple noch an der richtigen Darstellung von Strassen arbeitet, erschließen Google neue Gefilde: SeaView ist das maritime Pendant zu StreetView.

Virales Wasser – Ein “geheimes” Überwachungsvideo von Jennifer Aniston stellte sich schnell als Kampagne für Mineralwasser heraus. Dumm nur, dass es für viele Zuschauer eher die Schwangerschaftsgerüchte um Aniston befeuerte.

Neues Logo – Ebay kündigen ein neues Logo an. Es sei geprägt von der Historie des Unternehmens und weise zugleich in eine dynamische Zukunft. So so.

Alle tanzen Gangnam Style – Der Rodeo-Tanz des südkoreanischen Sängers Psy darf sich zweifelsohne als viraler Kult-Hit des Jahres betrachten (Sorry, Carly Rae Jepsen). Zu erklären ist das Phänomen wohl kaum – zu wiederholen wohl auch nicht.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Top