Tel.: +49 (0)201 / 9596 8408 | E-Mail

Social Media Agentur, Strategie, Marketing & mehr…

5 Beispiele, wieso Reddit das wahre Social Network ist

Reddit? Was genau ist das eigentlich? Wer die Welt Sozialer Medien primär durch die großen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat erlebt, weiß vermutlich nicht, was er mit Reddit anfangen soll. Es ist eine dieser Plattformen, von denen jeder irgendwie schon gehört hat, sie aber eher wie ein merkwürdiges exotisches Fernreiseziel wahrnimmt. Dabei ist Reddit in vielerlei Hinsicht die Essenz dessen, was Social Media ausmacht. Wir haben fünf Beispiele zusammengesucht, die zeigen, wieso sich ein Besuch auf Reddit lohnt.

reddit startseite

Der erste Besuch, der erste Schock

Reddit in einem kurzen Blogstück komplett zu erklären, ist so aussichtslos wie der Versuch, sich dort sofort zurecht zu finden. Das liegt daran, dass es für jedes erdenkliche Interesse einen Ort auf dem Portal gibt, an dem eine Community diskutiert und Links, Inhalte, Bilder oder Videos teilt. Wie gut oder schlecht Reddit also ist, muss am Ende jeder für sich herausfinden. Nehmen Sie irgend ein Thema, welches Sie persönlich interessiert, und erkunden dann, was das Portal für Sie hergibt.

Bei der ersten Stippvisite auf Reddit, dürften die meisten Besucher ähnliche Gedanken haben: Oh Gott, was soll das denn? Äußerlich ähnelt die Plattform einem Forum aus den Tagen zwischen Web 1.0 und 2.0. Und inhaltlich ist die Nähe zu einem Forum auch nicht zu leugnen. Der Unterschied sind die Breite und die Diversität der Themen und vor allem die Lebendigkeit der Community. Der erste Eindruck sollte also nicht überbewertet werden, denn in puncto Usability geht auf Reddit Funktionalität vor Design.

Eine kleine Einführung zum Starten:

Aber alles Erklären ist nur graue Theorie. Wir haben fünf Beispiele aus dem Alltagsleben des Portals zusammengetragen, die viel besser verdeutlichen können, was Reddit ist und kann. Viel Vergnügen.

reddit pizza1. Reddit und Pizza

Der italienische Backfladen ist in vielen Subreddits allgegenwärtig. Eine zentrale Anlaufstelle für Pizza-Freunde ist natürlich /r/pizza, wo Nutzer Bilder ihres belegten und gebackenen Hefeteigs posten – gerne auch mal inklusive Rezept. Typischer für das Portal wird es in /r/TalesFromThePizzaGuy, wo Lieferjungen Geschichten aus ihrem Alltag zum Besten geben.

Aber das Reddit-typischste Beispiel dürften die /r/RandomActsOf Pizza sein: „Ich habe gerade meinen Job verloren und könnte etwas Aufmunterung gebrauchen“ oder „Mein Chef hat meinen Check verschludert und ich habe jetzt drei Tage nichts zu essen“. Nicht selten greift sich dann ein anderer Nutzer ein Herz und bestellt dem Bittenden online eine große Pizza – egal, ob der eine in Lissabon und der andere in NewYork sitzt. Oft werden in den Kommentarthreads aber auch Hilfestellung gegeben oder einfach Trost gespendet. Wer nicht erst nach einer Geschichte suchen möchte, kann auch selber eine Offerte aufgeben und damit anbieten, dem besten Kommentar, der besten Geschichte eine Pizza auszugeben.

2. Plötzlich Arnold

Natürlich sind auch Politiker, Musiker oder Schauspieler auf Reddit zu finden. Ein populäres Beispiel ist immer wieder Arnold Schwarzenegger, der Reddit bereits als Politker für seine Kampagnen, aber auch für den direkten Austausch mit Wählern und Kritikern nutzte – sehr demokratisch für einen Republikaner. Aber besonders beliebt sind Arnies Guerilla-Auftritte, wenn er plötzlich aus dem Nichts auftaucht. Wie zum Beispiel in einem Bodybuilding-Subreddit, wo ein Anfänger seine Frustration klagte und dass sich Fortgeschrittene im Studio über ihn lustig machten. Plötzlich tauchte der Governator im Diskussionsthread auf und hielt eine Motivationsansprache für den jungen Mann – die Communtiy jubelte.

Und der Mann aus der Steiermark weiß, dass es ihn wenig kostet, auf Reddit die Liebe der Community zu gewinnen: Eine Frau suchte in den Bodybuilding Subreddits Hilfe, weil sie für ihren autistischen Bruder, als Weihnachtsgeschenk, den Kontakt zu Arnold Schwarzenegger herstellen wollte. Ihr Bruder ist nicht nur ein großer Fan seiner Filme, Arnie hat ihn auch inspiriert, trotz seiner Behinderung Sport zu treiben und natürlich auch Gewichte zu stemmen. Die Nutzer voteten das Posting so lange nach oben, bis es in den Top-Meldungen des Portals auftauchte. Dort entdeckte der Governator höchstselbst das Posting und kurz darauf kontaktierte er den kranken Fan. Und wenn Arnie erst mal direkten Kontakt hat, ist er ein Meister der Charmoffensive.

3. Lehrmittel aus der Community

Es ist kein Geheimnis, dass dem amerikanischen Bildungsapparat chronisch die Finanzmittel fehlen. Die Lösungsansätze sind enttäuschend. Untersuchungen haben beispielsweise gezeigt, dass amerikanische Lehrer im Schnitt 77 % ihrer Lehrmittel aus eigener Tasche zahlen – bei eh schon niedrigsten Löhnen. Reddit haben daher 2012 eine jährliche Kampagne gestartet, um Lehrern Hilfe zukommen zu lassen: Auf Reddit Gifts for the Teachers können sich sowohl Spender als auch Hilfesuchende melden.

Aktuell zählt die Aktion über 2.500 Spender wie Empfänger aus 51 Ländern – überwiegend in den USA, allerdings stehen auch deutschen Schulen auf der Karte. Dabei geht es nicht um die Anschaffung großer Anlagen, sondern oftmals um einfache Mittel wie Bleistifte, Toilettenpapier, Bücher, Ausflüge oder sogar Unterstützung, um den Kindern eine Mahlzeit bieten zu können. Natürlich sind 2.500 Fälle in über 50 Ländern keine große Hausnummer. Aber jeder einzelne Fall ist ein großer Trostspender. Und Reddit beweist damit, dass man keine permanenten „Schaut, wie karitativ ich bin“-Kampagnen a la Facebook, Twitter oder Instagram braucht, um dem Social-Web echte Menschlichkeit zu verleihen.

4. Infos aus erster Hand

reddit

2015 wurde der deutsche Nahverkehr durch den Bahnstreik der GDL-Mitglieder lahm gelegt. Das Volksgemüt bewegte sich von anfänglichem Verständnis immer weiter Richtung Wut. Medien lichteten recht hilflos das Hin und Her von Gewerkschaft und Bahn ab. Und mittendrin stellte sich ein einfacher Streikender den Fragen der Reddit-Community: Ich bin GDL-Mitglied und Lokomotivführer. Fragt mich alles! Und die Fragen kamen. Mit der Aktion gab der Lokführer nicht nur tiefe Einblicke in die Situation der streikenden Bahn-Mitarbeiter. Er leistete eine Aufklärungs- und Verständigungsarbeit, welche von den meisten Medienkanälen nicht erbracht wurde. Leider nur im Kleinen.

Die AMAs (Ask Me Anything) der /r/IAMA-Subreddit (deutsch /r/De_Iama) gehören zu den Perlen des Portals. Natürlich ist es ein großartiges Werkzeug für Prominente oder auch Politiker, mit dem kleinen Mann von der Straße in Verbindung zu kommen und Nähe zu demonstrieren. Aber die interessantesten Aktionen sind eigentlich die AMAs, hinter denen echte Stories stecken: Die Krankenschwester der Notaufnahme, der Raubtierdompteur, ein ehemaliger Undercover-Ermittler, ein Kopfgeldjäger, die Pflegekraft einer psychatrischen Einrichtung oder Journalisten, die aus dem Schutz der Anonymität über ihre Erfahrungen unter schwierigen Bedingungen, wie beispielsweise in Russland oder der Türkei, berichten.

5. Power to the People

Als 2012 das amerikanische Repräsentatenhaus das Gesetz zur Bekämpfung der Online-Piraterie (SOPA) plante, wurde schnell klar, dass dieses Gesetz Befugnisse realisieren würden, die faktisch das halbe Internet lahmlegen könnten. Reddits Beitrag zur Bekämpfung des Gesetzes war zunächst nur ein Sub, in welchem der Entwurf diskutiert werden sollte. Die Debatte in dem Sub wurde jedoch schnell so groß, dass sie auch außerhalb des Portals wahrgenommen wurde. In dem Thread entwickelte sich die Idee, aus Protest einen Tag lang den Dienst abzustellen und statt dessen eine Seite mit Informationen zu diesem Gesetzesentwurf einzustellen. Dem Protest schlossen sich andere Dienste wie beispielsweise die Google-Suchmaschine, Wikipedia oder auch WordPress an, welche dann SOPA-Informationen statt ihrer Dienste bereitstellten. Die Aktion war erfolgreich und erreichte so viel Aufmerksamkeit, dass mehrere Senatoren ihre SOPA-Unterstützung wieder zurücknahmen und das Gesetz in dieser Form gekippt wurde.

So beeindruckend das Mobilisierungspotential auch ist, sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass es dabei partikuläre Interessen sind, die sich auf diese Art in einem bestimmten Licht inszeniert haben – und das sehr kraftvoll. Auch wenn der Protest der Kleinen gegen doppelbödige Gesetzesentwürfe lobenswert ist und eindrucksvoll die Power des Schwarms zeigte, wurden die wahren Leidtragenden, beispielsweise Künstler, die von den Rechten an ihren Werken leben, nicht gehört – auch nicht von Reddit.

Ähnliche Erfahrungen musste im Kontext der SOPA-Proteste auch der republikanische Senator Paul Ryan machen. Einigen Reddit-Aktivisten ist wohl die Einflussmacht zu Kopf gestiegen und sie planten, nun Senatoren zu „zerstören“. Erstes Opfer war jener Paul Ryan. Dass der Senator überhaupt kein Befürworter von SOPA war, spielte für die wild gewordenen Aktivisten keine Rolle mehr. Die Kampagne gegen Ryan lief wie auf Autopilot weiter und fügte dem Senator einigen Imageschaden zu.

Keine verklärte Romantik

Gerade der letzte Fall zeigt, dass Reddit nicht per se gut ist. Das liegt aber nicht an dem Portal, sondern daran, dass Menschen nunmal so sind, wie sie sind. Und das in allen Schattierungen. Das zeigt auch ein weiteres Thema, das auf der ewigen Negativliste steht und genannt werden muss: Sexistische Kommentare stellen seit jeher ein Problem des Portals dar. Mittlerweile reagierte das Unternehmen selbst und führte 2015 eine Anti-Harassment-Policy ein. Erfolg: Na ja.

Aber wie die oben aufgeführten Beispiele zeigen, bringt dieses Soziale Netzwerk eben auch das Gute in den Nutzern hervor. Die Lehre, die man aus beiden Seiten der Medaille ziehen kann: Auf Reddit entscheiden wirklich noch die Nutzer, wie ihr digitaler Lebensraum aussehen soll.

 

Artikelbild: Eva Blue (flickr.com / Nutzungsbedingungen)

Tags: , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Neue Website, Team-Ausbau und weitere Kooperationspartner

Reddit? Was genau ist das eigentlich? Wer die Welt Sozialer Medien primär durch die großen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat erlebt, weiß vermutlich nicht, was er mit Reddit anfangen soll. Es ist eine dieser Plattformen, von denen jeder irgendwie schon gehört hat, sie aber eher wie ein merkwürdiges exotisches Fernreiseziel wahrnimmt. Dabei ist Reddit in vielerlei Hinsicht die Essenz dessen, was Social Media ausmacht. Wir haben fünf Beispiele zusammengesucht, die zeigen, wieso sich ein Besuch auf Reddit lohnt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.




Top