Gerade jetzt überschlagen sich die Meldungen in den Nachrichten. Die meisten davon sind beängstigend. Doch auch in dieser schweren Zeit gibt es Nachrichten, die Hoffnung machen, zum Schmunzeln anregen oder einfach ablenken. Wir zeigen euch einige unserer liebsten „Good News“ der vergangenen Wochen.

Frankreich macht das Fahrrad schmackhaft

Die französische Umweltministerin Élisabeth Borne hat in den letzten Tagen angekündigt, dass die französische Regierung ein 20-Millionen-Euro-Paket locker macht, um den Gebrauch von Fahrrädern anzukurbeln. Wer sein Fahrrad in eine von rund 3.000 involvierten Werkstätten bringt, bekommt 50 Euro zur Reparatur dazu. Ein guter Schritt in Richtung Zukunft und zu besserer Luft.

Fahrrad-Stadt Bogotá

Ein Blick in die Hauptstadt von Bogota zeigt, wie man den Gebrauch von Fahrrädern mal so richtig voran bringt. Zu den bereits vorhandenen 550 Kilometern Radweg werden in der Corona-Zeit noch weitere 117 Kilometer Fahrspuren provisorisch zu Fahrradwegen umgewandelt. Lange Fahrradtouren sind hier also kein Problem.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Captain Tom: Der britische Spendenheld

Eigentlich wollte Tom Moore „nur“ 1.000 Pfund an Spenden sammeln, indem er 100 Runden durch seinen Garten spaziert. Das besondere daran? Tom Moore ist 99 Jahre alt. Schnell sprach sich seine Aktion rum und anstatt 1.000 Pfund kamen sage und schreibe 32 Millionen Pfund zusammen. Die Spenden gingen an das englische Gesundheitssystem „NHS“. Eine außergewöhnliche Leistung mit einem mehr als guten Ertrag.

Mexikanische Wrestler nähen Masken

Normalerweise sind die maskierten Luchadores für ihren spektakulären Kampfstil bekannt. Doch in der jetzigen Zeit können auch die mexikanischen Helden ihren Beruf nicht ausüben. Stattdessen setzen sie sich an die Nähmaschinen und arbeiten an Mundschutzen im Design ihrer eigenen Kampf-Masken. Auch außerhalb des Rings sind sie also richtige Kämpfer.

We Kick Corona

Schon zu Beginn der Corona-Krise haben die beiden Bundesliga-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich die Initiative „WeKickCorona“ ins Leben gerufen. Nach und nach beteiligten sich immer mehr Sportler in ganz Deutschland. Damit haben die beiden Bayern-Profis mittlerweile über vier Millionen Euro für den Kampf gegen Corona gesammelt. Ein gutes Beispiel, wie man seine Reichweite positiv nutzen kann.

Good News auch für Tiere

In vielen derzeit leeren Städten kann man neuerdings Tiere beobachten. Undzwar solche, die man sonst nie in der Stadt sieht. Sei es ein umherwandernder Puma in Santiago de Chile, streitende Affen in Neu-Delhi oder neugierige Hirsche im japanischen Nara. Überall erholt sich inzwischen das Tierreich, und das liegt vor allem an uns. Es liegt also nach der Krise weiter in unserer Verantwortung, die Erholung der Tiere so gut es geht aufrecht zu erhalten.

Klare Luft

Nicht nur das Tierreich erholt sich während des Lockdowns vieler Städte und Länder. Good News gibt es für die ganze Natur, vor allem aber für die Luft. So zum Beispiel auch in Indien. Von Punjab aus sind es gut 200 Kilometer bis zum Himalaya-Gebirge. Nach ungefähr 30 Jahren können die Bewohner der Region das Gebirge erstmalig wieder sehen. Aufgrund der stillstehenden Fabriken klart die Luft auf.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Corona School

Im Moment müssen etwa elf Millionen deutsche Kinder und Jugendliche von zu Hause aus lernen. Da kommen natürlich öfter mal Fragen zum Stoff auf. Viele Eltern können die jedoch nicht beantworten und die Lehrer werden von Mails überflutet. Deswegen haben Studenten aus Berlin die „Corona School“ gegründet. Auf der Plattform bieten Studenten kurzum ehrenamtlich Nachhilfe für Schüler an.

Für tägliche „Good News“ gibt es im Netz zahlreiche Ticker:

WICHTIG!

Panik ist giftig – verlässliche Informationen sind wichtig: Fallt nicht auf Fake-News herein, sondern versucht euch fundiert zu informieren. Wir empfehlen daher folgende Links für Updates:

> Themenseite des Robert Koch Instituts

> Richtiges Verhaltensmaßnahmen auf infektionsschutz.de

> Aktuelle Wasserstandsmeldung des BMG

> Für NRW: Newsblog der WAZ.de

> Info-Seite des Landes NRW

Fakten-Check bei mimikama.at

Netzwelt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.