Wenn von YouTube die Rede ist, denken die meisten nur an die Video-Plattform. Aber wer realisiert auch, dass der Bewegtbild-Service, neben dem Mutterkonzern Google, auch die zweitgrößte Suchmaschine ist? Dass Kommentare oder Sharings ebenfalls zu den Features der Videos gehören, macht YouTube obendrein auch zu einer Social-Media-Plattform. Damit ist Googles Tochter auch besonders interessant für Social SEO. Unser Chef gibt nähere Einblicke.

Social SEO – Nicht einfach, aber funktioniert

Die Meinungen zu Social SEO gehen unnötigerweise auseinander: Google selbst halten den Einfluss von Social Signals auf die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen für eher gering. Gleichzeitig gibt es jedoch zahlreiche Tests und Versuche, die das Gegenteil beweisen. Social SEO ist nicht mit zwei Handgriffen bewältigt, aber es funktioniert.

Für KMU stellt YouTube eine attraktive Option dar, denn gerade bei mittleren und kleineren Budgets können mittels der Video-Plattform gute Platzierungen erreicht werden. Wie das gehen kann, hat René Bogdanski  von Social Media Konzepte bei den guten Menschen von sixclicks.de in einem Gastbeitrag erklärt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von sixclicks.de zu laden.

Inhalt laden

 

Artikelbild: stux (CC0)

Netzwelt Tutorials

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.